+
1,1 Kilometer lang ist die Rennstrecke in Neustift.

Gehört dazu wie Zuckerwatte: Das Radrennen

Freising – Es gehört seit 31 Jahren zum Volksfest wie das Bier, die Zuckerwatte und die Mandeln: das Volksfestkriterium des Radfahrvereins Freising-Neustift 1900.

Und selbstverstäöndlich werden auch heuer wieder am zweiten Volksfestsonntag, 11. September, die wagemutigen und konditionsstarken Männer in die Pedale treten, während bei der Formel 1 Vettel & Co. ihre Runden drehen.

Das 31. Volksfestkriterium beginnt mit seinen insgesamt sechs Rennen genau „Highnoon“ um 12 Uhr auf der Traditionsstrecke in Neustift: 1,1 Kilometer lang ist eine Runde von der Landshuter Straße über die Wendelinstraße und die Alte Poststraße zurück auf die Start- und Zielgerade in der Landshuter Straße. Beginnen wird die Hatz nach Punkten und Prämien mit zwei Schülerrennen: Erst werden sich die Kinder U13 auf ihre Strecke begeben, danach ist die Altersklasse U15 an der Reihe.

Volksfest sportlich

Volksfest sportlich

Rasant dürfte es auch wieder bei der Klasse Jugend U17 zugehen, nach denen die Hobbyfahrer auf die Strecke gehen werden. Erste große Namen der bayerischen Radszene dürften sich heuer wieder beim Rennen der Senioren (Klasse 2,3 und 4) einfinden, wenn in 40 Runden der Sieger ermittelt wird. Titelverteidiger ist mit Rudolf Wörndl vom RV 1893 Prien ein Stammgast beim Freisinger Volksfestkriterium, der im vergangenen Jahre dem Hallbergmooser Jakob Morasch den Sieg vor der Nase wegschnappte. Bayerische Elite wird erst recht beim Höhepunkt, dem Rennen der Amateure der Klassen A, B und C vertreten sein: 60 Runden (gleich 66 Kilometer) werden die Pedalritter zurücklegen, werden je 60 Mal die beiden gefährlichen und hohe Steuerkunst erfordernden Kurven und Spitzkehren auf der Strecke absolvieren.

Im vergangenen Jahr dominierten unter über 50 Teilnehmern drei Männer aus dem Allgäu vom RSC Kempten, die die Plätze auf dem Podium unter sich ausmachten. Genau so spannend wie um den Preis des Hofbrauhauses Freising dürfte auch der Kampf werden, wenn es wieder darum geht, wer als Vorletzter die Ziellinie überquert und einen Kasten Bier mit nach Hause nehmen darf – Stehversuche garantiert.

Wetteraussichten

Freising - 17.12.17

  • Sonntag
    17.12.17
    bedeckt, leichter Schnee
    80%
Zum Wetter

Meistgelesene Artikel

Musikalisches Volksfest - auch in der Innenstadt

Musikalisches Volksfest - auch in der Innenstadt

Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik

Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik

Freisinger Volksfestlauf: 14-Jährige dominiert die Konkurrenz

Freisinger Volksfestlauf: 14-Jährige dominiert die Konkurrenz

Fotos vom Volksfest Freising

Volksfestrundgang und Promischießen Freising: Die Bilder

Volksfestrundgang und Promischießen Freising: Die Bilder

Bilder vom Freisinger Volksfest

Bilder vom Freisinger Volksfest

Volksfest Freising: Bilder vom ersten Wochenende

Volksfest Freising: Bilder vom ersten Wochenende

Kommentare