1. volksfest-freising-de
  2. Mittendrin

Neu auf dem Volksfest: Die Alm

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Ausgestattet ist die „Alm“ mit originellen Details wie etwa den Barhockern, die bei der Eröffnung von Wirt Ludwig Tauscher, dem Direktor der Staatsbrauerei, Josef Schrädler, Schreiner und Hüttenbauer Hermann Sedlbauer, Stefanie Tauscher sowie Oberbürgermeister Dieter Thalhammer und CSU-MdL Florian Hermann (v.l.) ausgiebig getestet wurden. © Lehmann

Freising – Ein echter Hingucker ist die „Alm“ der Staatsbrauerei Weihenstephan auf dem Freisinger Volksfest.

Vom Schreiner Hermann Sedlbauer entworfen, bietet sie für die Volksfestbesucher eine weitere Alternative zum Fest- und Weinzelt sowie Schrödls Landhäusl. Ausgestattet ist die „Alm“ mit originellen Details wie etwa den Barhockern, die bei der Eröffnung von Wirt Ludwig Tauscher, dem Direktor der Staatsbrauerei, Josef Schrädler, Schreiner und Hüttenbauer Hermann Sedlbauer, Stefanie Tauscher sowie Oberbürgermeister Dieter Thalhammer und CSU-MdL Florian Hermann (v.l.) ausgiebig getestet wurden.

Der Sonntag auf dem Volksfest

Rund ums Bierzelt am Samstag

Der Samstag im Festzelt

Volksfest-Nachtrundgang am Samstag

Der Samstag in der Weinhalle

Promi-Rundgang auf dem Volksfest

Der Freitag in der Weinhalle: Teil 1

Der Freitag in der Weinhalle: Teil 2

Volksfest-Nachtrundgang am Freitag

Rund ums Bierzelt am Freitag

ft

Kommentare