+
Immer gute Stimmung herrscht im Zelt vom Festwirt Gerhard Widmann.

Das ist los auf dem Volksfest 2011

Freising – „6,10 bitte“ – so wird es wieder tausende Male heißen, wenn sich das Volk auf dem Freisinger Volksfest tummelt und im Festzelt eine kühle Maß genießen will. Was Besucher sonst noch so erwartet:

Lesen Sie auch:

Das Programm 2011

Der Bierpreis 

6,10 Euro ist der Preis, den man heuer zwischen Freitag, 2. September, und Sonntag, 11. September, für einen Liter Bier der beiden großen Freisinger Brauereien im Festzelt von Gerhard Widmann hinlegen muss. Zum letzten Mal wird es am Freitag Oberbürgermeister Dieter Thalhammer vergönnt sein, den ersten Banzen anzuzapfen und das allseits ersehnte „O‘zapft is“ zu verkünden. Und dann warten nicht nur zehn vergnügliche, stimmungsvolle und hoffentlich auch friedliche Tage im Festzelt und in der so genannten Weinhalle von Max Riemensperger auf die Besucher, sondern auch ein attraktiver Vergnügungspark in der Luitpoldanlage.

Bürgermeister Thalhammer

Los geht das Freisinger Volksfest traditionell mit einem Standkonzert der Freisinger Stadtkapelle am 2. September um 15 Uhr auf dem Marienplatz, wo sich auch der Festzug formiert, der sich um 16 Uhr Richtung Luitpoldanlage in Bewegung setzt. Nachdem um 17 Uhr das erste Fass angezapft ist, folgt um 21.30 Uhr gleich der nächste Höhepunkt: Ein großes Brillant-Feuerwerk mit Musikuntermalung soll bei hoffentlich schönem Wetter für viele „Aaah“ und „Oohh“ sorgen.

Am Samstag folgt der Familientag im Festzelt mit verbilligten Preisen, am Montag sind die Senioren der Stadt, die das 70. Lebensjahr vollendet haben oder heuer noch erreichen, von der Stadt eingeladen, am Dienstag folgt nachmittags der große Behörden-Tag für geladene Gäste und Abends das Treffen der Vereine. Am Mittwoch wird beim Tag der Landwirte vormittags der Schausteller-Gottesdienst gefeiert, bevor man eine Zwischenbilanz der ersten Hälfte zieht, in der heuer das Bier der Staatsbrauerei Weihenstephan ausgeschenkt wird. Am Donnerstag, wenn das Festbier des Hofbrauhauses erstmals 2011 aus den Zapfhähnen fließt, ist Kindernachmittag angesagt und am Abend das Treffen der Bürokraten, bevor es am Freitag „Tag der Betriebe“ heißt. Samstag ist es im Festzelt für Familien wieder billiger und am Sonntag folgt zum Abschluss der zehn tollen Tage ein weiteres Feuerwerk auf dem Festplatz.

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Gaudi

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Gaudi

Schon am Vormittag gibt es ein großes Standkonzert auf dem Marienplatz: Ab 10.45 Uhr werden „Blechduin“, die Stadtkapelle und der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Freising die Zuhörer unterhalten.

Man sieht: Jeden Tag ist etwas geboten – auch auf dem Festgelände, wo es zusätzlich zu „Schrödls Landhäusl“ in diesem Jahr auch zwei Premieren gibt: Da ist zum einen die „Weihenstephaner Berghütt’n“ mit Schmankerl, Musik und Bierspezialitäten vom Nährberg (täglich elf bis ein Uhr), zum anderen der Partytreff „Volksfeststadl“ (täglich bis Mitternacht). Doch auch bei den Fahrgeschäften findet sich neben Bekanntem und Bewährtem eine spektakuläre Neuerung: Volksfest-Manager Erich Bröckl konnte das „World Around“ nach Freising holen – mit 60 Meter das höchste Kettenkarussell Europas. Auch da wird es also so richtig rund gehen.

zz

Wetteraussichten

Freising - 18.12.17

  • Montag
    18.12.17
    bedeckt
    45%
    -2°
Zum Wetter

Meistgelesene Artikel

Musikalisches Volksfest - auch in der Innenstadt

Musikalisches Volksfest - auch in der Innenstadt

Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik

Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik

Freisinger Volksfestlauf: 14-Jährige dominiert die Konkurrenz

Freisinger Volksfestlauf: 14-Jährige dominiert die Konkurrenz

Fotos vom Volksfest Freising

Volksfestrundgang und Promischießen Freising: Die Bilder

Volksfestrundgang und Promischießen Freising: Die Bilder

Bilder vom Freisinger Volksfest

Bilder vom Freisinger Volksfest

Volksfest Freising: Bilder vom ersten Wochenende

Volksfest Freising: Bilder vom ersten Wochenende

Kommentare